Das Projektkonsortium

Das Kernkonsortium des Projekts besteht aus fünf Projektpartnern

Die Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT unterstützt in enger Zusammenarbeit mit dem Kernkompetenzzentrum Finanz- und Informationsmanagement seit vielen Jahren Unternehmen verschiedener Branchen in innovativen, angewandten Forschungs- und Praxisprojekten bei der Entwicklung von Lösungen für individuelle Fragestellungen und Probleme in den Bereichen Wirtschaftsinformatik, sowie Finanz- und Informationsmanagement. Die dadurch entstandenen Kompetenzen sind vielfältig und beziehen sich unter anderem auf die Bereiche des wertorientierten Prozessmanagements, Customer Relationship Management, sowie insbesondere auf den Bereich der Digitalisierung.

 

Das Zentrum für Angewandte Forschung der Technischen Hochschule Ingolstadt betreibt angewandte Forschung sowohl über öffentlich geförderte als auch industriefinanzierte Projekte mit rund 100 wissenschaftlichen Mitarbeitern/innen und 45 betreuenden Professoren/innen. Der Ausbau der digitalen Transformation in Lehre und Forschung wurde durch eine Analyse, die auf Expertengespräche mit Wissenschaftlern und Vertretern der Unternehmenspartner der Technischen Hochschule Ingolstadt zu Zukunftsthemen gestützt war, geleitet.

Das Klinikum Augsburg ist ein modernes Krankenhaus der maximalen Versorgungsstufe mit zwei Standorten und Akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München und gewährleistet die Versorgung von rund 2 Mio. Bürgerinnen und Bürger in Schwaben. In 24 Kliniken und Instituten sind sämtliche medizinischen Fachgebiete vertreten. Aktuell befindet sich das Klinikum Augsburg in die Umwandlung einer Universitätsklinik für die neu entstehende medizinische Fakultät der Universität Augsburg.

 

Das Klinikum Bayreuth bietet ihren Patienten als einziges Krankenhaus der Maximalversorgung in Oberfranken rund um die Uhr ein hohes differenziertes Leistungsangebot an und erfüllt damit überregionale Schwerpunktaufgaben in Diagnose und Therapie. Alle 26 Fachkliniken und Institute verfügen über mordernste medizintechnische Einrichtungen und arbeiten zum Wohle der Patienten interdisziplinär eng zusammen. Das Klinikum Bayreuth ist ein akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Erlangen und gehört zu den größten Arbeitgebern und Ausbildungsbetrieben in der Region.

 

Die eHealth Ventures GmbH unterstützt Unternehmen und Einrichtungen bei der Entwicklung und Umsetzung Ihrer Digitalisierungsstrategie. Ziele sind dabei insbesondere die Entwicklung neuer Produkte, die Optimierung der Abläufe in Effizienz und Kosten und die Verbesserung von Qualität und Service für Partner und Patienten. Zudem entwickelt sie eigene Lösungen speziell für den Gesundheitsmarkt mit Schwerpunkt digitaler Vernetzung und Gesundheitsdatenmanagement.


 

Neben den beteiligten Projektpartnern wirken auch zahlreiche assoziierte Partner bei Hospital 4.0 mit. Die Zusammenarbeit mit diesen Partnern ermöglicht es, das Thema Hospital 4.0 mit unterschiedlichen und komplementären Aspekten zu betrachten. Darüber hinaus gewährleistet der Austausch eine umfassende Verbreitung der erzielten Projektergebnisse über die verschiedensten Bereiche hinaus. Die assoziierten Partner lassen sich dabei in vier unterschiedliche Einheiten gliedern, die den Projektfortschritt auf verschiedenste Weise begleiten und unterstützen.